Fluglärm 2010:


Fluglärm über Kapellerfeld - Flugspuren laut der Webseite www.flugspuren.at - Zahlen und Fakten 2010


Der Überflugswahnsinn des Flughafens Wien ufert weiter aus!! Flugspuren werden geschönt, Zahlen verdreht, die betroffene Bevölkerung für dumm verkauft! Der Lärm wird von Monat zu Monat immer mehr, die Überflüge lauter und tiefer!

Laut VIE-UMWELT (Webseite) heißt es: "Im Mediationsvertrag wurden zwischen dem Flughafen Wien, Austro Control, Austrian Airlines Group, den Ländern, Umweltanwaltschaften, Gemeinden und Bürgerinitiativen umfassende Nachtflugbeschränkungen für die Zeit zwischen 21:00 und 07:00 Uhr vereinbart. Hauptsächliche Landepiste ist in dieser Zeit die Piste 29. Wenn diese aufgrund der Windsituation nicht verwendet werden kann, wird auf Piste 16 gelandet (Süd-Ost-Wind-Lage)."

Nun, dann fragen wir uns, warum DIE MEISTE ZEIT ÜBER (Speziell an Sonn- und Feiertagen, ab 19 Uhr abends bis Spätnachts, sowie schon ab 5 Uhr früh mit Stoßzeiten um 7 Uhr früh über uns hinweggedonnert wird! Wir fragen uns auch, wieso Spitzenwerte von 165 Landeanflüge in der Zeit von 20 bis 8 Uhr (10. auf 11. Juni 2010) oder 157 Landeanflüge in der selben Zeit (17. auf 18. Juni 2010) oder 554 (!!!) Landeanflüge in der Zeit von 20 bis 8 Uhr vom 5. bis 11. Juni 2010 möglich sind ???? Ein NACHTLÄRMTERROR mit der Dauer von 6 aufeinanderfolgenden NÄCHTEN !!!!


WIR HABEN DIE LÜGEN VON POLITIK, GEMEINDEVERTRETERN, UND WIRTSCHAFTSBONZEN SATT !!! DIE VERANTWORTLICHEN MÜSSEN ZUR RECHENSCHAFT GEZOGEN WERDEN !!! DIE BETROFFENEN HABEN EIN RECHT AUF SCHLAF UND ERHOLUNG !!! WIE SONST SOLLEN WIR ALLE UNSERER ARBEIT NACHGEHEN KÖNNEN ??? UNAUSGESCHLAFEN UND UNKONZENTRIERT ??? WIE VIELE ARBEITSLOSE GEHEN WOHL AUFGRUND DIESES LÄRMTERRORS AUF DIE KAPPE DES FLUGVERKEHRS ??? WIE VIELE KRANKE ??? WIE VIEL ABGAS UND FEINSTAUB WIRD IN DIESEN LANDEKORRIDOREN WIRKLICH ERZEUGT ??? WIE HOCH DIE LUFT IN NUR EIN PAAR HUNDERT METERN HÖHE VERPESTET ??? WIE VIELE SCHWEBSTOFFE SINKEN ZU UNS AUF DEN BODEN HERAB, UND WAS ATMEN WIR DAVON EIN ???


WIE SCHAUTS AUS MIT DEN HERREN POLITIKERN ? HABT IHR ANTWORTEN ? ODER WOLLT IHR EUCH WEITERHIN VERSTECKEN UND ZU EUREM WOHL DAS PROBLEM IGNORIEREN ???



Hier die Zahlen und Statistiken als PDF's zum Nachlesen:

Jänner 2010
Februar 2010
März 2010
April 2010
Mai 2010
Juni 2010
Juli 2010
August 2010
September 2010
Oktober 2010
November 2010
Dezember 2010

In diesen Zusammenstellungen ist genau ersichtlich, wie man uns auf der Anflugschneise zur Piste 16 belastet. und wie man mit der Nachtflugregelung bei uns umgeht! Ebenso ersichtlich sind die Zahlenschönfärbereien sowie die Belastungsspitzen die man uns zumutet!



Legende zu den PDF's:

Wir geben die Anzahl der Flugbewegungen je Monat zur Piste 16 in der Zeit von 0-24 Uhr (Gesamtflugbewegungen), sowie in den Zeiten 0-6 Uhr (Nacht), 0-8 Uhr (Nacht bis Morgen), 20-24 Uhr (Abend bis Nacht) und 22-24 Uhr (Nacht) an. Die jeweiligen Anzahlen sind aus der Haupttabelle gut ersichtlich. Weiters gibt es eine eigene Spalte für Landeanflüge zwischen 20 Uhr Abends und 8 Uhr Morgens, also jener Zeit in der man sich normalerweise erholen sollte, aber aufgrund des Fluglärms nicht erholen kann! Die Gesamtzahlen sind am Ende der Tabelle ersichtlich (für jeden einzelnen Zeitabschnitt). Ebenfalls ausgewertet werden die Flugbewegungen die wir laut www.flugspuren.at zählen, und jene, die auf www.vie-umwelt.at bekannt gegeben werden. Da es dabei monatlich um Differenzen von bis zu 8,3% geht, die offensichtlich "unter den Tisch gekehrt" werden (immerhin gehts dabei um bis zu 221 Landebewegungen im Monat!) führen wir sie bewusst in unserer Tabelle an! Die Berechnung der Flugbewegungen in der Zeit von 20 bis 8 Uhr in Prozent und in Gesamtzahlen sind ebenso ersichtlich, wie die Belastung nach Tagen als Staffelung (Tabellenfußzeile).














Dieser TERROR wird von der AUSTROCONTROL als zuständige Behörde akzeptiert!! Dieser TERROR wird vom Flughafen Wien noch weiter ausgebaut!! Dieser TERROR wird durch die meisten Überflüge durch die AUA hervorgerufen!! Dieser TERROR wird von den Politikern NICHT BEACHTET!!!

Dieser TERROR wird durch die Bemühungen der Antifluglärmgruppen in Wien, die Belastungen zu ihren Gunsten zu UNS in den Norden zu verschieben noch weiter steigen!



Lärmhölle Kapellerfeld und Anflugschneise Piste 16:





WIR sind die LEIDTRAGENDEN !!!

SO GEHTS NICHT WEITER !!!! WIR WERDEN BEWUSST UND OHNE SKRUPEL GEFÄHRDET !!! MAN RAUBT UNS SCHLAF, GESUNDHEIT UND SICHERHEIT !!!

Die Verantwortlichen MÜSSEN zur Rechenschaft gezogen werden und der Gesetzgeber MUSS nun eingreifen und dem Treiben ein Ende bereiten!! Dies gilt auch für die ROTE GERASDORFER GEMEINDEGILDE, die bisher ja NICHTS dagegen getan hat!!!